Implantate

implImplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik, die in den Kiefer eingesetzt und wie körpereigenes Gewebe angenommen werden und einwachsen. Allergische Reaktionen sind nicht bekannt. Anschließend werden auf dieser stabilen Grundlage Kronen, Brücken oder Prothesen befestigt.

Implantate haben häufig große Vorteile. So werden gesunde Nachbarzähne in der Regel nicht in Mitleidenschaft gezogen, lästige Druckstellen oder Kau- und Sprechbeschwerden gibt es nicht.

Kräftig zubeißen, herzhaft lachen und unbeschwert reden ist mit diesen neuen Zähnen wieder möglich. Sie fühlen sich an wie und sehen aus wie eigene Zähne.

Zahnimplantate können eingesetzt werden, wenn die Wachstumsphase abgeschlossen ist. Bei Kindern und Jugendlichen können sie deshalb nicht verwendet werden. Über mögliche Risiken, zum Beispiel bedingt durch andere Erkrankungen, klären wir Sie gerne auf.